Die BMW Motorrad International GS Trophy 2014.

Seit 2008 trägt BMW Motorrad im zweijährigen Rhythmus die International GS Trophy aus, bei der BMW GS Fahrer aus zahlreichen Nationen zum sportlichen Wettstreit auf dem Motorrad, aber auch in anderen Disziplinen antreten. Nach Afrika und Südamerika wird die BMW Motorrad International GS Trophy 2014 erstmals in der nördlichen Hemisphäre ausgetragen. Anfang September 2014 kämpfen 16 Teams mit Fahrern aus mindestens 18 Nationen bei den „Olympischen Spielen der GS Fahrer“ im Westen Kanadas neun Tage lang um die begehrte GS Trophy, genießen die Schönheit und stellen sich den Herausforderungen der rauen Natur und teilen den legendären GS Spirit mit neu gewonnen Freunden und Gleichgesinnten.

 

Was im Jahr 2008 in Tunesien mit fünf Teams begann, nahm rasch Fahrt auf. In 2010 waren im südlichen Afrika bereits mehr als doppelt so viele Mannschaften am Start, um ihre Nationen zu vertreten. Bei der dritten Auflage 2012 in Chile und Argentinien nahmen 15 Teams die rund 2000 Kilometer langen Pisten unter die GS Räder.

 

Während die Erinnerung der Teilnehmer und der vielen Fans, die den Event in Südamerika online verfolgten, noch frisch ist, laufen die Planungen für die vierte internationale Auflage der GS Trophy schon auf Hochtouren.

 

Aufwändige Recherchen und die Suche nach der schönsten Streckenführung, beeindruckenden Plätzen und adäquaten sportlichen Herausforderungen ließ die Wahl schließlich auf die Provinzen British Columbia und Alberta im Westen Kanadas fallen. Damit werden sich die Teilnehmer der nächsten BMW Motorrad International GS Trophy in der Region zwischen Vancouver und Calgary messen und unter anderem auch die Rocky Mountains überqueren.

 

Fest zugesagt und zum Teil bereits in nationalen Ausscheidungen qualifiziert haben sich Teams aus Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Russland, Österreich/Schweiz, Zentralosteuropa, USA, Mexiko, Lateinamerika, Argentinien, Brasilien, Südafrika, Japan, Korea und natürlich Kanada.

 

Wurde die BMW Motorrad GS Trophy bisher stets auf Maschinen des Typs BMW F 800 GS ausgetragen, kommt in Kanada mit der neuen R 1200 GS erstmals eine Boxer GS zum Einsatz. Dies freut GS Trophy Organisator Michael Trammer besonders: „Seit Jahren fragen mich Teilnehmer immer wieder nach dem Einsatz der großen GS, und ich freue mich sehr, dass es bei diesem vierten internationalen Event in Kanada nun so weit ist. Zusammen mit unseren kanadischen Freunden und Partnern sowie unseren Kollegen von BMW Motorrad Kanada werden wir alles daran setzen, um den Teilnehmern die schönsten Rahmenbedingungen zu schaffen, um die R 1200 GS in vollen Zügen genießen zu können.“

 

Auch für Norm Wells, Leiter BMW Motorrad Kanada, ist es eine besondere Freude, die BMW GS Enthusiasten 2014 in seiner Heimat, die über sechs Zeitzonen reicht, begrüßen zu können. „Es ist fantastisch, dass die GS Trophy 2014 nach Kanada kommt. In den Jahren 2010 und 2012 waren wir bereits mit je einem Team am Start. Darüber hinaus ist Kanada nach Südafrika das zweite Land, das bereits seit 2007 auf nationaler Ebene GS Challenges an der Ost- und Westküste durchführt. Jetzt freuen wir uns auf den September 2014 und darauf, den Teilnehmern einen kleinen Teil unseres Landes näherzubringen und ihnen mit sorgfältig ausgewählten Strecken und Herausforderungen einen bestmöglichen Eindruck von Kanada zu verschaffen.“

  

Nähere Informationen zur GS Trophy 2014 sind in Kürze auf www.gstrophy.com verfügbar. Highlights der GS Trophy 2012 sind auf http://www.youtube.com/watch?v=S7yu7icEfuY zu erleben.