· 

Abenteuer Mongolai

Der Austragungsort der nächsten BMW Motorrad International GS Trophy steht fest: die „Zentralasien“ Auflage des Abenteuer-Events wird im Frühsommer 2018 in der Mongolei stattfinden. Egal, ob Mann oder Frau – wer sich einen Startplatz bei diesem begehrten Motorradabenteuer sichern will, sollte sich beeilen: die regionalen Qualifier finden in 2017 statt.

Nach Nord- und Südafrika, Süd- und Nordamerika sowie Südostasien wird die Mongolei als Austragungsort für die sechste Ausgabe der BMW Motorrad International GS Trophy dienen. Das Land – seit vielen Jahren ein Traumziel abenteuerhungriger Motorradfahrer – besticht durch spektakuläre Landschaften und bietet fantastische Herausforderungen für Motorradfahrer. Das weite und dünn besiedelte Land ist für seine extremen klimatischen Bedingungen bekannt und wird vorwiegend von Nomaden bewohnt, die von jeher mit den unerbittlichen Umweltverhältnissen vertraut sind.

 

Das Abenteuer wartet - melden Sie sich jetzt an!

An der BMW Motorrad International GS Trophy können alle nicht-professionellen BMW Fahrer teilnehmen. Die Teilnehmer müssen sich in Bezug auf ihr Fahrkönnen, ihre Abenteuerbereitschaft sowie ihre Teamfähigkeit beweisen. Im Mittelpunkt steht so gut wie immer das souveräne Handling der BMW GS. Die regionalen Qualifikations-Veranstaltungen, die 2017 ausgetragen werden, stellen in der Regel die Herausforderungen bei der International GS Trophy nach.

 

Bei diesen oft mehrtägigen Wettbewerben sammeln die Fahrer Punkte. Im Finale kämpfen die Bestplatzierten um einen der drei Teamplätze für die internationale GS Trophy. Die drei glücklichen – und talentierten – Gewinner werden von BMW Motorrad für das anstehende Abenteuer vollständig ausgerüstet und in die Mongolei geflogen. Vor Ort erhält jeder von ihnen ein brandneues, personalisiertes BMW GS Motorrad für die Dauer des Events.

 

BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017.

Der Qualifier für das deutsche Team findet vom 08. bis 10. Juni 2017 im Rahmen des Touratech Travel Event in Niedereschach statt. Die GS Trophy Germany mit ihren 300 Startplätzen ist bereits ausgebucht. Dennoch lohnt sich ein Besuch: Am Freitag und Samstag besteht die Möglichkeit, die Teilnehmer an über 20 Sonderprüfungen – verteilt über den ganzen Schwarzwald – zu beobachten und anzufeuern.

 

Internationales GS Trophy Female Team mit neuem Auswahlverfahren.

Nach dem erfolgreichen Debüt in 2016 werden auch in der Mongolei wieder Frauen an den Start gehen. GS Fahrerinnen aus der ganzen Welt können sich im Rahmen eines neuen Verfahrens qualifizieren.

 

Sie können sich zum einem bei den regionalen Qualifiern einen Platz in ihrem nationalen Team erstreiten, bei denen sie unter denselben Voraussetzungen antreten wie die Männer. Zudem rücken die beiden besten Fahrerinnen jeder regionalen Qualifikation (die noch nicht unter den ersten drei in der Gesamtwertung sind) zu einem Internationalen GS Trophy Female Qualifier auf, bei dem, wie schon zuvor, die Besten der Besten für das Internationale GS Trophy Female Team ausgewählt werden.

 

Bestätigte Teams für 2018:

Argentinien                                                                          

Australien                                                                             

Kanada                                                                                

China                                                                                               

Frankreich                                                                            

Deutschland                                                                        

Japan                                                                                               

Lateinamerika                                                          

Mexiko                                                                                  

Russland                                                                              

Südostasien                                                                         

Südafrika                                                                              

Südkorea                                                                             

Großbritannien                                                         

USA     

                                                                 

Weitere Informationen und Details zur Internationalen BMW Motorrad GS Trophy 2018 erhalten Sie auf www.gstrophy.com.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0